l'histoire sans fini
Gratis bloggen bei
myblog.de

Au revoir



Ich glaube ich bin es vielen und auch in einer gewissen Weiße diesem Blog schuldig, auch hier eine Erklärung ab zu geben, warum ich 'umgezogen' bin. Ich trage das Gefühl, dass der Name 'scherbenkind' nicht mehr zu mir passt schon sehr lange mit mir rum - denn das ist einfach so. Als ich diesen Blog gegründet habe,
war ich gerade mal 15 Jahre alt und gerade mitten in einer sehr schweren und schlimme Zeit meines Lebens. Damals war für mich vieles sinnlos und ich wollte eigentlich am liebsten nichts mehr wissen und einfach sterben. Das war Anfang 2006. Und dann kam M. Auf einmal wusste ich, dass man mit 15 im Normalfall noch viel zu jung ist um zu wissen was so schlimm ist, dass man sterben will. Und ich betone im Normalfall, denn ich bin mir durchaus bewusst, dass es Kinder gibt die schon in ihrer frühsten Kindheit schlimmes durchstehen müssen. Aber so ein Kind war ich nicht. Meine Kindheit war schön, zwar nicht immer nur Zuckerschlecken aber ich hatte es nie schlecht. Ich war einfach nur unzufrieden weil ich immer von einem noch schöneren Leben geträumt hab', das ich natürlich nicht bekommen konnte. Und weil ich unzufrieden war kam mir alles viel viel schlimmer vor als es eigentlich war und aus dem Grund hab' ich viele Fehler gemacht. Aus purer Unzufriedenheit.
Und dann bin ich mit meinem Freund zusammen gekommen und alles ging langsam wieder bergauf. Und jetzt bin ich schon länger an dem Punkt an dem ich sagen kann 'Mir geht's gut, ich bin glücklich' - und deswegen der neue Blog.
Ich will jetzt einen Schlussstrich ziehen, die Vergangenheit hinter mit lassen und endlich optimistisch in die Zukunft schau'n. Den Startschuss dazu haben mir so zu sagen zwei Ärzte gegeben: Einmal meine Therapeutin die mir sagte, dass ich keine Therapie mehr brauche und mein Hausartzt der mich, als er die vielen Narben auf meinem Arm gesehen hat, gefragt hat ob ich's denn überwunden habe - und ich konnte 'Ja' sagen.
Ich schließe diesen Blog ja nicht, dafür bedeutet er mir zu viel. Aber ich brauchte eben einen Tapetenwechsel.

gedanken.polaroid

Danke für's Treubleiben!

Mademoiselle Marie <3
мademoiselle мarie am 1.8.08 12:27


 [eine Seite weiter]